Tag-Archiv: zerstörungsfreie Qualitätskontrolle

Verwendung von Stroboskopen zur Geschwindigkeitsmessung, vorbeugenden Wartung und Überprüfung von Druckfehlern

Tragbare Xeon-Stroboskope mit hoher Helligkeit
Tragbare Xeon-Stroboskope mit hoher Helligkeit

Messanwendungen von Druckgeschwindigkeit und -qualität in der Druckindustrie, direkt an der Produktionslinie, ohne Ausfallzeiten oder Verlangsamung des Prozesses.

Anwendungen der Beobachtung von sich wiederholenden Bewegungen zur Bestimmung von irgendwelchen Montagefehler oder vorbeugender Verschleiß von beweglichen Teilen.

Visualisierung der Messung auf einem gut lesbaren Display und Steuerungen, die für eine einfache Synchronisation der Anzahl der Blitze pro Sekunde mit dem beobachteten Prozess ausgelegt sind.

Batteriebetriebene Modelle für einfachen Transport oder mit Netzteil für feste Anwendungen in Produktionslinien.

Stroboskope sind Werkzeuge, mit denen Sie beobachten und beobachten können ein Objekt in Bewegung studieren, die rotierend oder oszillierend sein können, als ob sie stationär wäre, sowie ihre Geschwindigkeit messen.

Das Funktionsprinzip basiert auf der Beobachtung des Objekts in ständiger Bewegung bei schlechten Lichtverhältnissen. beleuchtet durch sehr kurze Blitze von hochintensivem Licht.

Wenn Sie ein perfektes Standbild des bewegten Objekts betrachten, bedeutet dies, dass die Blinkfrequenz des Stroboskops mit der Rotationsgeschwindigkeit oder der Oszillationsbewegung übereinstimmt. Geschwindigkeitsmessung selbst, ohne Kontakt mit dem Bewegungsmechanismus

Das Hauptelement besteht aus einer speziellen Xenon- oder LED-Lampe, die bis zu 5000 Blitze pro Sekunde oder 300000 pro Minute abgeben kann. Dieser sehr hohe Frequenzwert ermöglicht es Ihnen, ein Objekt zu beobachten, das sich selbst bei sehr hohen Frequenzen zyklisch bewegt, vibriert oder um seine Achse dreht.

Weiterlesen

RIMAS - Robotersystem zur Inspektion, Messung und Montage mechanischer Teile

Robotersystem zur automatischen Inspektion mechanischer Teile in der Produktionslinie

Benutzt fürMontage von mechanischen Teilen und zerstörungsfreie Qualitätskontrolle.

Breites Spektrum an Maßnahmen und nutzbaren Technologien (Kameras, Laserscanner, Wirbelstrom, Drehmomentzellen, Dynamometer, Lasermikrometer, Lasermarkierung)

Hohe Anpassung und Integration in die Produktionslinie oder den bestehenden Produktionsfluss.

RODER SRL präsentiert RIMAS, die neue Roboterzelle für Inspektion, Messung, Montage mechanischer Teile und zerstörungsfreie Qualitätskontrolle.

Die Produktionsinsel RIMAS ( Montagesystem zur Messung der Roboterinspektion ) ermöglicht es Ihnen, viele für den Industriesektor typische Steuerungs- und Montagephasen auf einfache und intuitive Weise zu verwalten:

  • Optische Inspektion von mechanischen Teilen in der Produktionslinie (Vorhandensein von Teilen / Fehlen von Teilen / Farbe der Komponenten / korrekte Anordnung der Teile)
  • Messung mechanischer und geometrischer Eigenschaften (Höhen, Durchmesser, Ebenheit, Tiefen, Schwingungen, Positionen)
  • Messung von Integritätsmerkmalen (Risskontrolle, Kontrolle der magnetischen Materialzusammensetzung, Sichtprüfung und Fehlerkontrolle)
  • Montage von mechanischen Teilen
  • Kontrolle erzwingen und Paar
  • Komponentenkennzeichnung mit LASER-Technologie, Inkjet, Percussion
  • Dosierung von Flüssigkeiten, Klebstoffen und Harzen
  • Profilprüfung mit 3D-Scanner und mit Kontaktmesssystemen

Verifizierungsinsel, die die zerstörungsfreie Kontrolle mechanischer Teile ermöglicht
direkt an der Produktionslinie. Es zeichnet sich durch eine autonome Plattform aus, die
integriert einen automatischen Manipulator, der das Stück direkt von der Linie aufnehmen kann
der Produktion (sowohl auf orientierten Paletten als auch auf Gleitband mit Anerkennung
automatische Ausrichtung des Stückes). Der Manipulator trägt das zu prüfende Teil
im Kontrollbereich, in dem sich ein oder mehrere Messinstrumente befinden (Durometer,
Profilometer, Rauheitsmesser, Wirbelstromsonden, mehrstufige Instrumente, Rundheitsmessgeräte oder andere
anderes automatisches Messgerät). Nach Überprüfung des Manipulators
sieht vor, das Detail direkt in den Produktionsablauf der Linie zu bringen, wenn das Ergebnis ist
positiv. Bei Nichteinhaltung nimmt das System das Teil für die
anschließende Analyse und ggf. Anpassung der Parameter
Produktion oder der kontrollierte Stopp des Produktionsprozesses.