Systeme zur Steuerung des Axialspiels von Kurbelwellen und Riemenscheiben in Verbrennungsmotoren

Profilerkennung von Stahlteilen mit Extraktion von geometrischen oder dimensionalen Informationen

Maß Winkel, Abstände, Öffnungen, Positionen um die korrekte Ausführung der Arbeiten oder als Vorbereitung für Schweiß- und Montagevorgänge zu überprüfen

Vergleich mit dem mathematischen Modell zur Bestimmung der beherrschenden Anteile

Anwendungen auf Roboterinseln, auf kartesischen Achsen oder auf automatischen Montageinseln

Automatische Steuerinsel des Axialspiels der Kurbelwelle eines Verbrennungsmotors. Das
System erzeugt eine kontrollierte Belastung der bereits eingebauten Kurbelwelle
in seiner Basis während der Montage auf der Produktionslinie. Das
Die Basis wird mit einem elektrischen Wagen in die Nähe der Testinsel gebracht und
an ein Überkopfportal angeschlossen, das an der Kurbelwelle verankert werden kann. Die Kurbelwelle
es wird dann auf kontrollierte Weise durch ein speziell pneumatisches System angefordert
entworfen. Das Ausmaß des Axialspiels wird dann überprüft. Der gemessene Wert des Axialspiels
hängt mit dem getesteten Motortyp und den Daten zusammen, die es gab
zuvor in der Datenbank codiert, wird es in den folgenden klassifiziert und verarbeitet
Montagestationen. Bei Nichteinhaltung informiert das System das System
des negativen Testergebnisses für die nachfolgenden Korrekturmaßnahmen.

Copyright by RODER SRL - Alle Rechte vorbehalten - Anwendungshinweis AN0074